Handballverband Rheinland

Am 2. Juli 1949 wurde im Hotel Burg Hohenzollern in Koblenz der heutige Handballverband Rheinland gegründet, nachdem eine zwanglose Einordnung im damaligen Sportverband Rheinland nicht mehr sachdienlich erschien und auch schon der Fußballverband den gleichen Weg beschritten hatte.

Das Gebiet des neugegründeten Verbandes umfaßte die Regierungsbezirke Montabaur, Koblenz und Trier und war in sechs Bezirke aufgeteilt. 110 Vereine mit etwa 2500 aktiven Spielern gehörten dem Handballverband an, der damit nach dem Fußballverband der zweitstärkste Fachverband dieser Zeit war.

In der Gründungsversammlung wurde in geheimer Wahl mit 53 Stimmen bei drei Gegenstimmen und zehn Enthaltungen die Gründung des Handballverbandes Rheinland beschlossen.

Freundeskreis des Handballs im Rheinland e.V.

Sehr verehrte Damen, sehr geehrte Herren, liebe Sportfreunde,

auf Initiative unseres Ehrenpräsidenten, Herrn Willi Staudt, wurde der Freundeskreis des Handballs im Rheinland ins Leben gerufen. Am 22. Januar 1994 fand in Mülheim-Kärlich, im Gasthaus Zum Kurfürsten die Gründungsversammlung statt, an welcher 15 Handballkameraden teilnahmen.

Der jetzige Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:

1. Vorsitzender: Bernd Kirst (Anschrift)
2. Vorsitzender: Ralf W. Schneider (Anschrift)
Kassenwart: Werner Bündgen (Anschrift)
Schriftführer: Hermann-Josef Häring (Anschrift)

Der Freundeskreis hat sich folgende Aufgaben, die auch in der Satzung verankert sind, zum Ziel gesetzt:

Förderung des Handballsports im Rheinland, Förderung sportlicher Projekte und Vorhaben, Unterstützung von ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und aktiven Sportlerinnen und Sportlern in besonderen Notfällen, Förderung der persönlichen, ideellen Verbundenheit zwischen Sportpersönlichkeiten und dem Handballsport.
Um unseren Aufgaben voll gerecht werden zu können ist es erforderlich, dass wir möglichst viele Mitglieder haben und Sponsoren finden, die uns finanziell unterstützen. Der Jahresbeitrag wird jeweils zum Jahresbeginn per Lastschrift eingezogen. Sie haben jedoch auch die Möglichkeit durch eine laufende oder einmalige Spende im Rahmen Ihrer Möglichkeiten unsere Arbeit zu unterstützen. Wir bedanken uns im voraus für Ihre Hilfe! Wir werden Sie von Zeit zu Zeit über unsere Arbeit und die weitere Entwicklung des Freundeskreises unterrichten.

Unterstützen auch Sie uns durch Ihren Beitritt zum Freundeskreis des Handballs im Rheinland!

Die Beitrittserklärung zum Freundeskreis können Sie als PDF-Dokument herunterladen.