03. Mai 2017

Spieltechnische Änderungen Saison 2017/18 - Beschlüsse des Verbandsspielausschusses

1. HVR - Pokal

1. Männer
Wie bereits in der abgelaufenen Saison im Amateur-Länderpokal praktiziert, können neben den Pflichtteilnehmern aus den Spielklassen Oberliga, Rheinlandliga und Ver-bandsliga auch erste Vereinsmannschaften aus den nachfolgenden Spielklassen am Po-kalwettbewerb teilnehmen. Die Meldungen sind an die Geschäftsstelle bis zum 15.06. zu richten.

Das Final-Four wird mit verkürzten Spielzeiten durchgeführt; Anwurf des 1. Halbfinal-spiels ist um 15.00 Uhr, Ende des Turniers ca. 21.00 Uhr.

Das Final-Four 2017/18 findet am 16.12.2017 statt

2. Frauen
Das Teilnehmerfeld wurde analog der Männerklassen erweitert. Neben den Pflichtteil-nehmern der 3. Liga, Oberliga und Rheinlandliga können auch erste Mannschaften aus den nachfolgenden Spielklassen Bezirksliga und Kreisliga teilnehmen. Die Meldungen sind bis zum 15.06.2017 an die Geschäftsstelle zu richten.

3. Elektronischer Spielbericht
Der elektronische Spielbericht wird ab der kommenden Saison für alle Männer- und Frauenklassen eingeführt.

Die erforderlichen Lehrgänge für Vereine, Zeitnehmer und Sekretäre werden durch den Verbandsschiedsrichterwart in Verbindung mit den jeweiligen Bezirksschiedsrichter-warten organisiert.

Herbert Schuhmacher Vizepräsident Spieltechnik

4. Punktabzug bei Nichterfüllung des Schiedsrichtersolls

In den jetzigen Regelungen der Schiedsrichterordnung können Benachteiligungen für Vereine entstehen, welche keine Jugendspielgemeinschaften gebildet haben. Eine entsprechende Anpassung ist daher notwendig. Die erstmalige Anwendung des Punktabzugs für die Saison 2016/17 wird daher ausgesetzt und erfolgt erstmalig nach Ablauf der kommenden Saison.

Trier, den 02.05.2017

Herbert Schuhmacher

Zurück zur Übersicht